SOLMON
Wassersport Akademie

Bergfahrt? Talfahrt? Sind wir in der Achterbahn? Fachbegriffe, um die wir nicht herumkommen können

In welche Richtung fließen Flüsse?

Bergfahrt, Talfahrt

Am höchsten Wasserfall der Erde (979 Meter senkrechter Fall) in Venezuela kann man es sehr schön erkennen: In welche Richtung fließt das Wasser? Bergauf? Oder Bergab?

Um dem Hintergrund der Begriffe auf die Spur zu kommen, brauchen wir eigentlich nur eine Antwort auf die einfache Frage zu finden:

»In welche Richtung fließen Flüsse?«

Und die Antwort darauf liegt uns schon auf der Zunge, noch bevor wir die Frage ganz gelesen haben:

»Bergab, natürlich!
Immer den Berg herunter...
«

Und das ist auch goldrichtig: Das Wasser fließt IMMER "bergab". Immer. Und zwar auch dann, wenn gar keine "Berge" zu sehen sind. Wann immer das Wasser fließt, fließt es den Berg, den Abhang oder einfach nur der Neigung des Flussbetts folgend irgendwo hinunter...

Fahren wir »zu Berg« oder »zu Tal«?

Jetzt können wir auch schon unsere erste wichtige Frage beantworten:

»Was bedeutet 'Bergfahrt'?
Und was bedeutet 'Talfahrt'?
«

Logisch, oder?! Immer, wenn wir "den Berg hoch fahren", dann fahren wir "zu Berg" ... oder eben in Richtung der Quelle des Flusses. Und umgekehrt - also wenn wir zur Mündung des Flusses unterwegs sind - fahren wir "zu Tal"...

Bergfahrt = Wir fahren in Richtung der Quelle des Flusses; also den Berg hoch.

Talfahrt = Wir fahren in Richtung der Mündung des Flusses; also den Berg hinunter.

Bergfahrt, Talfahrt

Stehen wir am »rechten Ufer«? Oder doch am »linken Ufer«?

Rechtes Ufer, linkes Ufer

Rechtes & linkes Ufer des Flusses sind am Fluss festgenagelt. Genauso, wie Backbord und Steuerbord am Boot festgenagelt sind.

Ganz egal, wie rum man das Boot oder den Fluss dreht oder betrachtet. Die Seiten werden immer gleich bezeichnet. Das schließt Verwechslungen aus.

Wanderern und Radfahrern ist es völlig egal: Wenn sie an einem Fluss ankommen, dann stehen sie an "diesem Ufer". Und natürlich wollen sie an "das andere Ufer". Punkt.

Wir treiben uns aber auf dem Fluss herum, und deshalb ist es für uns schon wichtig, ob wir am rechten Ufer oder am linken Ufer anlegen, wenn wir unsere Freunde treffen wollen.

Warum? Nun, stelle dir mal vor, du kommst mit deinem Boot bergauf; und deine Freunde fahren dir zu Tal entgegen. Und ihr wollt euch am "rechten Ufer treffen, um dort zu chillen und den Tag ausklingen zu lassen.

Aber an welchem Ufer ist denn jetzt eigentlich das "rechte Ufer"? Von dir aus gesehen? Oder von ihnen aus gesehen? Oder wie jetzt?

»Welche Seite ist denn nun
das verdammte "rechte Ufer"?
«

Also brauchen wir eine eindeutige Lösung, die für dich UND für deine Freunde gleichermaßen gilt. Und da haben sich die Erfinder etwas ziemlich praktisches ausgedacht:

Rechtes & linkes Ufer = Immer in Fließrichtung des Flusses gesehen

Da der Fluss für dich und für deine Freunde in die gleiche Richtung fließt, ist nun auch "rechtes Ufer" eine eindeutige und verwechslungsfreie Beschreibung:

Von deinen Freunden aus gesehen:
»Natürlich die Steuerbord-Seite!«

Von dir aus gesehen:
»Natürlich die Backbord-Seite!«

... und jetzt wird es erst richtig verrückt...

Es ist wirklich, wirklich, wirklich wichtig, dass du kapiert hast, welche Seite des Flusses das rechte und welche Seite das linke Ufer ist. Denn damit stellen wir jetzt auch noch richtig verrückte Sachen an, die einen Kopf zum glühen bringen können.

Übung Nimm dir ein leeres Blatt Papier. Male einen Fluss darauf. Beschrifte folgende Sachen: Quelle, Mündung, Fließrichtung, rechtes Ufer, linkes Ufer.

Wiederholung Wiederhole diese Übung so oft, bis du ohne zu zögern "rechtes Ufer" und "linkes Ufer" zuordnen kannst. Male dabei die Fließrichtung des Flusses mal in die eine, mal in eine andere Richtung.

Wenn du das sauber und sicher auseinander halten kannst, ist die Betonnung von Fahrwassern auf Flüssen nur noch ein Kinderspiel. Wenn aber nicht, wirst du gleich ziemlich verwirrt aus der Wäsche starren...

Übung: Welche Seite ist die rechte Seite des Flusses? Und welche die linke?

Du siehst hier drei Flüsse. Alle Flüsse haben Beschriftungen (A, B, C, und so weiter). Für welche Seite des Flusses (Rechte Seite, Linke Seite) steht der jeweilige Buchstabe? Sprich die Lösung laut aus und zeige mit dem Finger darauf! (Tipp: Stelle dir immer vor, du stehst an der Quelle des Flusses und schaust den Fluss in Richtung der Strömung hinunter.)

Rechtes und linkes Ufer - Übung
Rechtes und linkes Ufer - Übung
Rechtes und linkes Ufer - Übung

Alles richtig geraten? Keine Probleme mit der Zuordnung gehabt?
Dann geht's jetzt mit der Lernhilfe weiter:

So erreichst du uns

SOLMON Wassersport Akademie
Kleine Wasserstr. 2a
18055 Rostock
Andrea Zander
(0381) 383 91 15
© 2007 - 2017 SOLMON Akademie, alle Rechte vorbehalten