SOLMON
Wassersport Akademie

Prüfungen beim Sportbootführerschein BinnenPrüfungen für den Sportbootführerschein Binnen

Die Prüfungen zum Sportbootführerschein Binnen sind modular aufgebaut. Je nach Voraussetzungen, die du mitbringst, kannst du das eine oder andere Modul oder sogar die eine oder andere Prüfung vielleicht auslassen.

Schauen wir uns das mal genauer an:

Die Theorie-Prüfung zum Sportbootführerschein Binnen

Alle Theorie-Module

Motorboot-Fahrer brauchen natürlich nur die Motorboot-Module (»Basis« + »Motor«) prüfen lassen.

Segler müssen ALLE Module (»Basis« + »Motor« + »Segel«) prüfen lassen. Beim Modul »Motor« entfallen allerdings einige spezielle Motor-Fragen, also beispielsweise Fragen nach der Ölkontrollleuchte, etc.

Die Theorie-Prüfung besteht aus insgesamt 4 Modulen:

  • Motorboot + Segelboot: Prüfungs-Modul: »Basis«

    Dieses Prüfungs-Modul müssen alle - also Motorboot-Fahrer & Segler gleichermaßen - einmal prüfen lassen.

  • Dieses Prüfungs-Modul müssen NUR Motorboot-Fahrer prüfen lassen.

  • Dieses Prüfungs-Modul ist ein Teil des Prüfungs-Moduls »Motor« für die Motorboot-Fahrer. Hier wurden vor allem technische Fragen zum Motor weggelassen; ansonsten ist es aber mit dem Prüfungs-Modul »Motor« identisch.

  • Dieses Prüfungs-Modul ist NUR FÜR SEGLER gedacht und muss auch nur von ihnen gelernt und abgelegt werden.

Das klingt erst mal nach ziemlich viel Holz. Aber wir werden gleich sehen: Da geht noch einiges, um es leichter und kürzer zu machen.

Die Praxis-Prüfung zum Sportbootführerschein Binnen

Die Praxis-Prüfung besteht aus insgesamt 3 Modulen:

  • Motorboot + Segelboot: Prüfungs-Modul: »Knoten«

    Dieses Prüfungs-Modul müssen alle - also Motorboot-Fahrer & Segler gleichermaßen - einmal prüfen lassen.

  • Motorboot + Segelboot: Prüfungs-Modul: »Wahlpflicht«

    Dieses Prüfungs-Modul müssen alle - also Motorboot-Fahrer & Segler gleichermaßen - einmal prüfen lassen. Motorboot-Fahrer natürlich auf dem Motorboot und Segler selbstverständlich auf einem Segelboot ohne Motor.

  • Motorboot + Segelboot: Prüfungs-Modul: »Pflicht«

    Dieses Prüfungs-Modul müssen alle - also Motorboot-Fahrer & Segler gleichermaßen - einmal prüfen lassen. Motorboot-Fahrer natürlich auf dem Motorboot und Segler selbstverständlich auf einem Segelboot ohne Motor.

Die Prüfung besteht also aus 3 Modulen, die Motorboot-Fahrer auf einem Motorboot und Segler auf einem Segelboot ohne Motor ablegen müssen. Wer beide Scheine (Motor + Segel) haben will, der muss eben auch zwei Praxis-Prüfungen absolvieren.

Alle Praxis-Module

Motorboot-Fahrer machen ihre Praxis-Prüfung natürlich auf einem Motorboot.

Segler machen ihre Praxis-Prüfung auf einem Segelboot ohne Motor.

Wer beide Scheine will muss beide Praxis-Prüfungen ablegen und bestehen.

Wie sieht's mit Abkürzungen aus? Da geht doch was, oder?!

Nun hat man die Prüfungen nicht so sorgfältig in Module eingeteilt, damit es für uns komplizierter zu durchschauen ist. Vielmehr wurde das gemacht, um die Prüfungen "bedarfsgerecht zusammenstellen" zu können. Und das bedeutet für uns:

»Da geht einiges.
Wir können sowohl die Theorie-
als auch die Praxis-Prüfung
verkürzen oder sogar ganz auslassen.
«

Motorboot-Schein (Binnen) Ich habe noch gar keinen Wassersport-Führerschein für irgendwas. Ich bin einfach nur eine Landratte, die gern einen Boots-Führerschein haben würde. Gibt's da eine Chance, irgendwas zu verkürzen oder auszulassen, für mich?

Du kannst nix verkürzen oder auslassen.

Du musst die volle Theorie-Prüfung und die volle Praxis-Prüfung ablegen. Es gibt keine Möglichkeit, irgendwas auszulassen oder zu verkürzen.

Motorboot-Schein (Binnen) Ich habe bereits den Sportbootführerschein See in der Tasche. Jetzt hätte ich gern den Motorboot-Schein Binnen dazu. Geht da was?!

Du kannst die Theorie-Prüfung verkürzen und die Praxis-Prüfung ganz auslassen.

Theorie-Prüfung: Hier musst du nur das Prüfungs-Modul »Motor« prüfen lassen. Das Prüfungs-Modul »Basis« hast du bereits beim Sportbootführerschein See prüfen lassen (das sind genau dieselben Fragen). Also brauchst du es jetzt nicht mehr lernen.

Praxis-Prüfung: Die Praxis-Prüfung entfällt hier sogar vollständig. Du hast bereits alle Manöver und Knoten in der Praxis-Prüfung zum Sportbootführerschein See prüfen lassen. Noch einmal musst du das nicht machen.

Segelschein (Binnen) Ich habe bereits den Sportbootführerschein See in der Tasche. Jetzt hätte ich gern den Segel-Schein Binnen dazu. Geht da was?!

Du kannst die Theorie-Prüfung verkürzen, musst aber die Praxis-Prüfung vollständig machen.

Der Segelschein ist ein Relikt, das allmählich ausläuft. Heute wird er nur noch in Berliner Gewässern verlangt. Überall sonst ist das Segeln selbst führerschein-frei. Einzig für den Motor (ab 15 PS) brauchst du einen Motorboot-Führerschein.

Theorie-Prüfung: Hier musst du nur Prüfungs-Modul »Motor« und das Prüfungs-Modul »Segel« prüfen lassen. Bei dem Prüfungs-Modul »Motor« handelt es sich um die gleichen Fragen, wie beim Prüfungs-Modul »Motor« für die Motorboot-Fahrer. Allerdings wurden einige spezifische Motor-Fragen (etwa Fragen zur Ölkontroll-Leuchte) ausgelassen. Und das Prüfungs-Modul »Basis« hast du bereits beim Sportbootführerschein See prüfen lassen (das sind genau dieselben Fragen). Also brauchst du es jetzt nicht mehr lernen.

Praxis-Prüfung: Da du noch keine Praxis-Prüfung auf einem Segelboot gemacht hast, musst du die natürlich vollständig machen. Einzig das Modul »Knoten« wird hier ausgelassen. Die Manöver (3 x Pflicht & 5 x Wahlpflicht) musst du allerdings vollständig prüfen lassen. Selbstverständlich auf einem Segelboot ohne Motor.

Erst See, dann Binnen = 3 Prüfungen
2x Theorie (See + Binnen) & 1x Praxis (nur See)

Erst Binnen, dann See = 4 Prüfungen
2x Theorie (See + Binnen) & 2x Praxis (See + Binnen)

Die Reihenfolge ist entscheidend! Wenn du sowieso beide Scheine haben willst, kannst du EINE GANZE PRÜFUNG AUSLASSEN (Praxis Binnen) und EINE PRÜFUNG VERKÜRZEN (Theorie Binnen). Das geht aber NUR in der Reihenfolge »Erst See, dann Binnen!«

So erreichst du uns

SOLMON Wassersport Akademie
Kleine Wasserstr. 2a
18055 Rostock
Andrea Zander
(0381) 383 91 15
© 2007 - 2017 SOLMON Akademie, alle Rechte vorbehalten