SOLMON
Wassersport Akademie

Webleinstek Knoten-Prüfung (Praxis-Prüfung) Sportbootführerschein Binnen

Der Webleinstek dient zum Befestigen an einem Gegenstand. Das kann ein Pfahl oder Dalben sein; das kann die Reling sein, das kann ein Ring sein.

Der Webleinstek

Dieser Knoten ist unter vielen verschiedenen Namen bekannt: Webeleinenstek, Webeleinstek, Mastwurf oder Achterschlinge sind nur einige davon. Falls du Rettungsschwimmer, Sanitäter, Bergsteiger oder irgendwas anderes bist, kennst du ihn vielleicht schon längst.

Ursprünglich wurde er auf den Schiffen genutzt, um Seile zu spannen, auf denen man in die Masten klettern konnte. (Man "webte Leinen"; daher sein Name.) Dafür nutzen wir heute andere Dinge (etwa den "Bootsmannstuhl"). Stattdessen verwenden wir den Knoten lieber, um ein Seil an einem Gegenstand zu befestigen.

Verwendungszweck
  • Befestigen des Seils an einem Gegenstand (vorzugsweise: Dalben, Pfahl, Ring oder Reling)
Schwierigkeit
Material 1 Seil + 1 Besenstiel oder 1 Stuhllehne
Zeit ca. 5 Minuten

Der einfache Webleinstek ist mit dem Webleinstek auf Slip eng verwandt. Kannst du den Einen; kannst du Sekunden später auch den anderen.

Lern-Tipp Lerne zuerst diesen Webleinstek. Sobald du ihn kannst, lerne den Webleinstek auf Slip gleich hinterher. Sie unterscheiden sich nur in Schritt 4.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung steht nur Crew-Mitgliedern zur Verfügung.

»Gib, wenn du nehmen willst!«

Mann mit zugeknöpften Taschen,
dir tut niemand was zulieb.

Hand wird nur von Hand gewaschen:
Wenn du nehmen willst, dann gib!

-- J.W. Goethe

So erreichst du uns

SOLMON Wassersport Akademie
Kleine Wasserstr. 2a
18055 Rostock
Andrea Zander
(0381) 383 91 15
© 2007 - 2017 SOLMON Akademie, alle Rechte vorbehalten