SOLMON
Wassersport Akademie

Die Theorie-Prüfung Sportbootführerschein Binnen

Du bist nicht angemeldet. Dein Trainer kann so nicht mit dir arbeiten.

Prüfung auslassen? Wenn du beide Sportbootführerscheine - also See und Binnen - machen willst, fange mit dem Sportbootführerschein See an. Dann kannst du die Praxis-Prüfung Binnen ganz auslassen. Mehr dazu findest du in den Häufig gestellten Fragen unter der Rubrik »Fragen zum Sportbootführerschein«.

Die Theorie-Prüfung zum Sportbootführerschein Binnen (Motor) - also zum Motorboot-Schein - besteht aus zwei Modulen.

  • Hier werden 72 Fragen zu allgemeinen Themen gestellt. Ganz egal, ob du den Sportbootführerschein See oder den Sportbootführerschein Binnen haben willst: Dieses Modul musst du einmal prüfen lassen. Beim nächsten Schein kannst du es dann auslassen.

  • Dieses Modul besteht aus 181 Fragen zu allen möglichen Themen: von Gesetzen über Technik bis zu Vorfahrt sind ein Haufen verschiedene Sachen dabei. Es gibt hier auch keine Möglichkeit der Abkürzung oder Auslassung: Da musst du in jedem Fall durch, wenn du diesen Schein haben willst.

Es ist nicht möglich, diese Module getrennt prüfen zu lassen. Allerdings kannst du, wenn du den Sportbootführerschein See bereits besitzt, das Modul »Basis« auslassen. Es wird nur einmal geprüft.

erforderliche Vorkenntnisse: Keine
Fragen (gesamt): 181 bzw. 253 Fragen
Schwierigkeit:
erforderliches Material: - (nix)
Zeitaufwand: ca. 4 - 5 Wochen; wenn du 1 Stunde täglich lernst
Prüfung (Theorie): 1 von 15 Fragebögen
Anzahl Prüfungsfragen: 23 bzw. 30 Fragen pro Fragebogen
(je nachdem, ob du den Sportbootführerschein See schon besitzt oder nicht)

Je nachdem, ob du den Sportbootführerschein See oder den Sportbootführerschein Binnen (Segel) schon hast oder nicht, musst du das Modul »Basis« ebenfalls lernen (und prüfen lassen) oder nicht.

  Sportbootführerschein See oder Binnen-Segelschein vorhanden?
  Ja Nein
Prüfungs-Modul »Basis«
Prüfungs-Modul »Motor«

Prüfungs-Modul »Motor« (180 Fragen)

Diese Powerkurse sind ein Community-Projekt, das auf Gegenseitigkeit beruht: Du beteiligst dich daran und bekommst im Gegenzug, was die Community für dich bereitgestellt hat.

»Gib, wenn du nehmen willst!«

Mann mit zugeknöpften Taschen,
dir tut niemand was zulieb.

Hand wird nur von Hand gewaschen:
Wenn du nehmen willst, dann gib!

-- J.W. Goethe

Bei der Vorbereitung auf die Theorie-Prüfung unterstützt dich dein persönlicher Trainer.

Er zeigt dir, wie weit dein Lernfortschritt bereits gediehen ist; und er erinnert dich daran, die Wiederholungen der Fragen nicht zu vergessen. Darüber hinaus unterstützt er dich, indem er den Schwierigkeitsgrad der Prüfungsvorbereitung in den Lernabschnitten langsam immer weiter anzieht.

Der Trainer ist brutaler als die Prüfer! Wenn du hier bestehst, wird die scharfe Theorie-Prüfung ein gemütlicher Sonntag-Nachmittags-Spaziergang bei schönstem Sonnenschein.

Härter als das echte Leben!

Dein persönlicher Trainer ist ein brutales Arschloch, das am Ende der Vorbereitungs-Phase die Bedingungen so hart anzieht, dass sie erheblich brutaler als die scharfe Prüfung sind. Schaffst du es dann immer noch, die Fragen richtig zu beantworten, bist du mehr als nur fit für die Theorie-Prüfung.

So erreichst du uns

SOLMON Wassersport Akademie
Kleine Wasserstr. 2a
18055 Rostock
Andrea Zander
(0381) 383 91 15
© 2007 - 2017 SOLMON Akademie, alle Rechte vorbehalten