SOLMON
Wassersport Akademie

Wenn die Sau nicht ausweicht... Prüfungs-Modul »Motor« - Sportbootführerschein Binnen

-
:
-
Verbleibende Zeit
0
Offen
0
Richtig
0
Falsch

Wie ist ein Überholmanöver durchzuführen?

Zügig überholen. Überholen nur auf der Steuerbordseite erlaubt, ausreichend Abstand halten.
Zügig überholen. Beteiligte Fahrzeuge nicht behindern. Verkehrslage und eventuelle Schallzeichen beachten. Ausreichend Abstand halten.
Zügig überholen. Dicht am Ufer entlang fahren, eventuelle Schallzeichen müssen von Kleinfahrzeugen beachtet werden.
Zügig überholen. Gegebenenfalls das Fahrzeug stark beschleunigen, um schnell passieren zu können.
Status:
noch nicht beantwortet

Was hat der Schiffsführer eines Kleinfahrzeugs beim Begegnen mit Fahrzeugen, die nicht Kleinfahrzeuge sind, zu beachten?

Kleinfahrzeuge sind gegenüber Fahrzeugen, die nicht Kleinfahrzeuge sind bei der Begegnung gleichgestellt.
Kleinfahrzeuge sind gegenüber Fahrzeugen, die nicht Kleinfahrzeuge sind, ausweichpflichtig. Sie müssen für deren Kurs und zum Manövrieren notwendigen Raum lassen.
Kleinfahrzeuge sind gegenüber anderen Fahrzeugen, die nicht Kleinfahrzeuge sind, nicht ausweichpflichtig.
Kleinfahrzeuge sind gegenüber Fahrzeugen, die nicht Kleinfahrzeuge sind ausweichpflichtig. Sie brauchen aber keinen besonderen Raum zum Manövrieren frei zu geben.
Status:
noch nicht beantwortet

Von Backbord kommend kreuzt ein Fahrzeug unter Segel mit einem schwarzen Kegel, Spitze nach unten, den Kurs eines Fahrzeuges mit Maschinenantrieb. Wer ist ausweichpflichtig?

Das Fahrzeug unter Segel mit einem schwarzen Kegel ist nicht ausweichpflichtig.
Das Fahrzeug unter Segel mit einem schwarzen Kegel ist ausweichpflichtig.
Das Fahrzeug ohne Segel ist ausweichpflichtig.
Beide Fahrzeuge sind ausweichpflichtig.
Status:
noch nicht beantwortet

Zwei Kleinfahrzeuge unter Segel A und B liegen auf Kollisionskurs; A führt einen schwarzen Kegel. Wer ist ausweichpflichtig?
Sportbootführerschein Binnen - Ausweichpflicht - Aufgabe 180

Ausweichpflichtig ist das Fahrzeug, welches das Andere an seiner Backbordseite sieht.
Fahrzeug A ist ausweichpflichtig.
Ausweichpflichtig ist das Fahrzeug, welches den Wind von Backbord hat.
Fahrzeug B ist ausweichpflichtig.
Status:
noch nicht beantwortet

Ein Fahrzeug unter Segel kreuzt eine Binnenschifffahrtsstraße. In der Fahrwassermitte kommt ihm ein Fahrzeug mit Maschinenantrieb zu Berg entgegen. Wer ist ausweichpflichtig?

Beide sind ausweichpflichtig.
Fahrzeug mit Maschinenantrieb.
Fahrzeug unter Segel.
Fahrzeug in der Talfahrt.
Status:
noch nicht beantwortet

Zwei Kleinfahrzeuge A und B unter Segel liegen auf Kollisionskurs (Skizze). Wer ist ausweichpflichtig?
portbootführerschein Binnen - Ausweichpflicht - Aufgabe 185

B ist ausweichpflichtig. Segelfahrzeuge mit Wind von Backbord müssen Segelfahrzeugen mit Wind von Steuerbord ausweichen.
A ist ausweichpflichtig. Segelfahrzeuge mit Wind von Steuerbord müssen Segelfahrzeugen mit Wind von Backbord ausweichen.
B ist ausweichpflichtig. Segelfahrzeuge mit Wind von Steuerbord müssen Segelfahrzeugen mit Wind von Backbord ausweichen.
A ist ausweichpflichtig. Segelfahrzeuge mit Wind von Backbord müssen Segelfahrzeugen mit Wind von Steuerbord ausweichen.
Status:
noch nicht beantwortet

Zwei Kleinfahrzeuge unter Segel liegen auf Kollisionskurs. Wer ist ausweichpflichtig?
Sportbootführerschein Binnen - Ausweichpflicht - Aufgabe 186

A ist ausweichpflichtig. Das leeseitige Boot muss dem luvseitigen ausweichen.
A ist ausweichpflichtig. Das luvseitige Boot muss dem leeseitigen ausweichen.
B ist ausweichpflichtig. Das luvseitige Boot muss dem leeseitigen ausweichen.
B ist ausweichpflichtig. Das leeseitige Boot muss dem luvseitigen ausweichen.
Status:
noch nicht beantwortet

Der seitliche Abstand zwischen den Booten A, B und C verringert sich ständig. Welches Boot kann seinen Kurs beibehalten?
Sportbootführerschein Binnen - Aufgabe 188

Boot C, weil leeseitig.
Boot A, weil luvseitig.
Boot A, weil leeseitig.
Boot B, weil leeseitig.
Status:
noch nicht beantwortet

Wer ist wem gegenüber kurshaltepflichtig?
Sportbootführerschein Binnen - Ausweichpflicht - Aufgabe 189

A gegenüber B und C, C gegenüber B.
B gegenüber C und A, A gegenüber C.
A gegenüber B und C, B gegenüber C.
C gegenüber A und B, B gegenüber A.
Status:
noch nicht beantwortet

Ein Segelboot gerät in das Feld einer Segelregatta, ohne selbst Teilnehmer zu sein. Welche Ausweichregeln sind zu beachten?

Fahrzeuge, die an einer Regatta teilnehmen, müssen unbeteiligten Fahrzeugen ausweichen.
Die der Wettsegelbestimmungen.
Die der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung.
Gegenüber Regattateilnehmern, die der Wettfahrtregeln, gegenüber anderen Fahrzeugen die der Binnenschifffahrtsstraßenordnung.
Status:
noch nicht beantwortet

Der persönliche Trainer benötigt eine Anmeldung auf der Plattform und steht leider nur Crew-Mitgliedern zur Verfügung.

»Gib, wenn du nehmen willst!«

Mann mit zugeknöpften Taschen,
dir tut niemand was zulieb.

Hand wird nur von Hand gewaschen:
Wenn du nehmen willst, dann gib!

-- J.W. Goethe
00
:
00
Verbleibende Zeit
0
Offen
0
Richtig
0
Falsch

So erreichst du uns

SOLMON Wassersport Akademie
Kleine Wasserstr. 2a
18055 Rostock
Andrea Zander
(0381) 383 91 15
© 2007 - 2017 SOLMON Akademie, alle Rechte vorbehalten