SOLMON
Wassersport Akademie

Weg da! Jetzt komme ich! Prüfungs-Modul »Motor« - Sportbootführerschein Binnen

-
:
-
Verbleibende Zeit
0
Offen
0
Richtig
0
Falsch

Wie muss sich ein Segelfahrzeug auf einer Binnenschifffahrtsstraße, welches sich auf Kollisionskurs mit einem Kleinfahrzeug mit Maschinenantrieb befindet, verhalten?

Es hält Kurs und reduziert die Geschwindigkeit.
Es hält Kurs und Geschwindigkeit bei.
Es wechselt den Kurs nach steuerbord und reduziert die Geschwindigkeit.
Es wechselt den Kurs nach steuerbord und hält die Geschwindigkeit.
Status:
noch nicht beantwortet

Wie muss sich ein Fahrzeug mit Topplicht und Seitenlichtern gegenüber einem Kleinfahrzeug mit Seitenlichtern, welches sich auf Kollisionskurs befindet, verhalten?

Es wechselt den Kurs nach steuerbord und reduziert die Geschwindigkeit.
Es hält Kurs und Geschwindigkeit bei.
Es hält Kurs und reduziert die Geschwindigkeit.
Es muss ausweichen.
Status:
noch nicht beantwortet

Wie muss sich ein Kleinfahrzeug mit Maschinenantrieb gegenüber einem Segelsurfer, der auf Kollisionskurs liegt, verhalten?

Es hält Kurs und Geschwindigkeit bei.
Es muss ausweichen.
Es muss nicht ausweichen.
Es hält Kurs und reduziert die Geschwindigkeit.
Status:
noch nicht beantwortet

Wer ist ausweichpflichtig, wenn ein Segler mit Wind von Backbord einer Segelyacht, mit Wind von Steuerbord und einem schwarzen Kegel, auf Kollisionskurs begegnet?

Die Segelyacht mit Wind von Steuerbord, weil sie als Kleinfahrzeug mit Maschinenantrieb gilt.
Die Segelyacht mit Wind von Steuerbord, weil sie als Kleinfahrzeug unter Segel gilt.
Die Segelyacht mit Wind von Backbord, weil sie als Kleinfahrzeug unter Segel gilt.
Beide Segelyachten, weil eines als Kleinfahrzeug mit Maschinenantrieb gilt und das andere den Wind von Backbord hat.
Status:
noch nicht beantwortet

Wie lautet eine der drei Grundregeln der Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung, nach denen Kleinfahrzeuge unter Segel einander ausweichen?

Wenn sie den Wind von derselben Seite haben, muss das leeseitige dem luvseitigen ausweichen.
Wenn sie den Wind von derselben Seite haben, müssen beide Fahrzeuge ausweichen.
Wenn sie den Wind nicht von derselben Seite haben, muss das Segelfahrzeug mit Wind von Steuerbord dem Segelfahrzeug mit Wind von Backbord ausweichen.
Wenn sie den Wind nicht von derselben Seite haben, muss das Segelfahrzeug mit Wind von Backbord dem Segelfahrzeug mit Wind von Steuerbord ausweichen.
Status:
noch nicht beantwortet

Wann besteht die Gefahr eines Zusammenstoßes?

Wenn sich zwei Fahrzeuge einander nähern und beide Fahrzeuge ihren Kurs nach Steuerbord ändern.
Wenn sich zwei Fahrzeuge einander nähern und sich der Kurs der Fahrzeuge nicht ändert.
Wenn sich zwei Fahrzeuge bei gleichbleibender Peilung einander nähern.
Wenn sich zwei Fahrzeuge einander nähern und sich der Kurs eines Fahrzeuges ändert.
Status:
noch nicht beantwortet

Wie müssen Ausweichmanöver durchgeführt werden?

Rechtzeitig, klar erkennbar und nach Steuerbord.
Rechtzeitig, klar erkennbar und nach Backbord.
Rechtzeitig, klar erkennbar und entschlossen.
Rechtzeitig, klar erkennbar und vorsichtig.
Status:
noch nicht beantwortet

Ein Kleinfahrzeug und ein Fahrzeug über 20 m Länge nähern sich auf kreuzenden Kursen. Es besteht die Gefahr eines Zusammenstoßes. Wer ist ausweichpflichtig?

Ausweichpflichtig ist das Fahrzeug, welches das andere an seiner Steuerbordseite sieht.
Ausweichpflichtig ist das Fahrzeug über 20 m Länge.
Ausweichpflichtig ist das Fahrzeug, welches das andere an seiner Backbordseite sieht.
Ausweichpflichtig ist das Kleinfahrzeug.
Status:
noch nicht beantwortet

Wie muss sich ein kreuzendes Kleinfahrzeug unter Segel am Wind in der Nähe eines Ufers gegenüber anderen verhalten?

Es darf ein anderes Kleinfahrzeug, das sein steuerbordseitiges Ufer anhält, zum Ausweichen zwingen.
Es darf ein anderes Kleinfahrzeug, das sein backbordseitiges Ufer verlässt, zum Ausweichen zwingen.
Es darf ein anderes Kleinfahrzeug, das sein steuerbordseitiges Ufer verlässt, nicht zum Ausweichen zwingen.
Es darf ein anderes Kleinfahrzeug, das sein steuerbordseitiges Ufer anhält, nicht zum Ausweichen zwingen.
Status:
noch nicht beantwortet

Wer ist ausweichpflichtig bzw. wer ist nicht ausweichpflichtig?
Sportbootführerschein Binnen - Ausweichpflicht - Aufgabe 180

Das Fahrzeug unter Segel ist nicht ausweichpflichtig.
Das Fahrzeug unter Maschinenantrieb ist ausweichpflichtig.
Das Fahrzeug unter Segel ist ausweichpflichtig.
Beide Fahrzeuge sind ausweichpflichtig.
Status:
noch nicht beantwortet

Ein Kleinfahrzeug A segelt nachts auf Vorwindkurs stromab, Großsegel an Steuerbord. Backbord querab kommt ein grünes Seitenlicht eines Bootes B immer näher, das kein Topplicht führt. Wer ist ausweichpflichtig?

Boot B ist ausweichpflichtig, weil es sich bei Fahrzeug A um ein Kleinfahrzeug unter Segel handelt, das den Wind von Backbord hat.
Das Kleinfahrzeug A ist ausweichpflichtig. Ein Boot mit Wind von Steuerbord muss ausweichen, wenn es nicht klar ausmachen kann, ob das luvseitige Boot den Wind von Backbord hat.
Boot B ist ausweichpflichtig, weil es sich um ein Kleinfahrzeug handelt und Kleinfahrzeuge anderen Kleinfahrzeugen unter Segel ausweichen müssen.
Das Kleinfahrzeug A ist ausweichpflichtig. Ein Boot mit Wind von Backbord muss ausweichen, wenn es nicht klar ausmachen kann, ob das luvseitige Boot den Wind von Steuerbord hat.
Status:
noch nicht beantwortet

Der persönliche Trainer benötigt eine Anmeldung auf der Plattform und steht leider nur Crew-Mitgliedern zur Verfügung.

»Gib, wenn du nehmen willst!«

Mann mit zugeknöpften Taschen,
dir tut niemand was zulieb.

Hand wird nur von Hand gewaschen:
Wenn du nehmen willst, dann gib!

-- J.W. Goethe
00
:
00
Verbleibende Zeit
0
Offen
0
Richtig
0
Falsch

So erreichst du uns

SOLMON Wassersport Akademie
Kleine Wasserstr. 2a
18055 Rostock
Andrea Zander
(0381) 383 91 15
© 2007 - 2017 SOLMON Akademie, alle Rechte vorbehalten